Live-Soundscape I AM NOT ALONE

Das siebenköpfige Ensemble kreiert am 18.09.2021 zwischen 14 und 17 Uhr im Kunsthaus Pasquart Improvisationen und erzählen Geschichten, die von den Verbindungen zwischen der Schweiz und dem Westbalkan zeugen.

Wem längere Entdeckungsreisen fehlen, der kann am 18.09.2021 zwischen 14 und 17 Uhr im Kunsthaus Pasquart in Biel/Bienne der imaginären Erweiterung der Via Egnatia folgen. Das Ensemble verteilt sich auf verschiedene Räume und das Publikum kann selber entscheiden, wie lange es dem Geschehen beiwohnen will. Auftauchen können ein goldenes Ei, Alexander der Grosse, Schafherden, Wassermelonenplantagen, alte Götter, Touristen und unerwartete Sturmwinde.

Die Live-Klangperformance «I am not alone» setzt sich mit der über 2000 Jahre alten antiken Balkanroute Via Egnatia auseinander. Der Performance, die in 15 verschiedenen Museen der Schweiz gezeigt wird, liegen zum einen Gespräche zugrunde, die mit der lokalen Bevölkerung im Rahmen einer Forschungsreise geführt wurden. Zum anderen steuern Literaturschaffende aus der Schweiz poetische Gedanken in schriftlicher Form bei. Im Kunsthaus Pasquart wird der Autor Antoine Rubin anwesend sein und die Aufführung literarisch dokumentieren. 

Kunsthaus Centre d'art Pasquart

Seevorstadt 71
2502 Biel

Produktionsleitung

Frau
Manuela   Casari
8047 Zürich
Oben