Die wahre Geschichte von Regen und Sturm – Théâtre de la Grenouille

Ein Mädchen mit einer aussergewöhnlichen Leidenschaft. Ein Hund, der in einer Regennacht plötzlich auftaucht und in einem Sturm wieder verschwindet. Was wird aus den beiden? Alle Infos und Vorverkauf unter www.theatredelagrenouille.ch. Ab 8 Jahren.

Ruth liebt Homophone, also Wörter, die gleich klingen, wie „Ruth“ und „ruht“. Auch Primzahlen und Regeln. Damit kann der Vater, der sich allein um seine Tochter kümmert, überhaupt nichts anfangen. Warum kann Ruth nicht einfach so sein, wie alle anderen Kinder? Zum Glück ist da Regen, ihr Hund. Und Onkel Weldon, der sie versteht. Eines Nachts fegt ein Supersturm über das Land, und Regen verschwindet spurlos. Ruth ist verzweifelt. Wütend. Warum hat ihn der Vater rausgelassen? Ohne Halsband! Doch sie weiss, was sie tun muss und erstellt einen Plan. Tapfer begibt sie sich auf die Suche... und macht dabei mehr als eine Entdeckung!

Eine packende, berührende und zugleich humorvolle Geschichte über das Anders- und das Zusammensein, über Ordnung und Chaos, Abschied und Neuanfang.

Inszenierung & Adaption Charlotte Huldi | Mit Arthur Baratta, Clea Eden, Christoff Raphaël Mortagne | Ausstattung Verena Lafargue Rimann | Musik Jonas Kocher | Licht Jérôme Bueche | Technik Tom Häderli | Realisation Kostüme Barbara Krämer | Produktionsleitung Aline Joye | Kommunikation & Administration Anne-Catherine Prod'hom, Amandine Thévenon, Lysenka Yelyzaveta | Grafik Marcel Freymond atelyeah | Aus dem Englischen übersetzt von Gabriele Haefs | Copyright © 2014 by Ann M.Martin, Adapted for the stage by arrangement with Ann M. Martin Inc., Werk vermittelt durch die Literarische Agentur Thomas Schlück D-Grabsen (Quellrechte) und Carlsen Verlag Hamburg (Übersetzungsrecht)

Rennweg 26

Rennweg 26
2504 Biel
Oben